Porträt des Künstlers

Der 1953 geborene Daniel Berset hat bereits zahlreiche Preise und Stipendien erhalten, darunter das Eidgenössische Kunststipendium. Der Stuhl als Leitgedanke kommt in seinen Werken immer wieder vor. Seit 1990 bis heute hinterfragt er die Beziehung zum Sockel mit Werken wie „Mon Creux“, „Mae de Agua“ usw. Im Jahr 1997 kreierte er den „Broken Chair“, der rasch zu einer Symbolfigur des Place des Nations vor dem Palais des Nations in Genf geworden ist.

Weiterer Information über Daniel Berset.