Gehe zum Hauptinhalt
 
 
 

Neues aus den Projekten

 
Amerikanische "intelligente" Landminen bringen die Zivilisten in grosse Gefahr

Amerikanische "intelligente" Landminen bringen die Zivilisten in grosse Gefahr 3 April 2020

Anlässlich des Internationalen Tages der Sensibilisierung für Minen am 4. April wir fordern die Schweizerinnen und Schweizer auf, Druck auf die USA auszuüben. Diese sollen die am 31. Januar angekündigte Entscheidung über den erneuten Einsatz von Antipersonenminen rückgängig machen.

International

Interview mit Daniel Suda-Lang über seine Projektreise nach Kolumbien 1 April 2020

Anlässlich des Internationalen Tags zur Aufklärung über Minengefahren und zur Unterstützung bei Antiminenprogrammen am Samstag, den 4. April, stellen wir den Erfahrungsbericht von Daniel Suda-Lang vor. Daniel ist einer unserer Mitarbeitenden in Genf und Anfang März nach Kolumbien gereist. 

Kolumbien

Mit Expertise gegen Covid-19 26 März 2020

Handicap InternationaI (HI) prüft derzeit die Einsatzmöglichkeiten, um Menschen mit Behinderung und andere Risikogruppen sowie die eigenen Teams vor dem Coronavirus zu schützen. Dabei soll das Fachwissen aus früheren Nothilfeaktionen und die Erfahrung aus Cholera oder Ebola-Epidemien für den Schutz der besonders gefährdeten Menschen eingesetzt werden.

International

„Ihr habt mir geholfen, wieder stark zu werden” 27 März 2020

Fatehia ist zehn Jahre alt. Sie ging jeden Tag mit ihrer Schwester und Freunden zur Schule, aber im Februar 2019 wurde ihre Schule von einem Luftangriff getroffen. Teams von Handicap International begleiteten sie durch psychosoziale Unterstützungssitzungen und stellten ihr eine Prothese und Rehabilitationsübungen zur Verfügung.

Jemen
Einsatzländer

UNSERE AKTIVITÄTEN IN DER SCHWEIZ

Fotosausstellungen in Genf
Unser Stuhl als Mahnmal gegen Landminen