Mission, vision

Handicap International hilft Schutzbedürftigen, insbesondere Menschen mit Behinderungen, überall auf der Welt, wo dies nötig ist. Die Organisation erfüllt ihre grundlegenden und spezifischen Bedürfnisse, verbessert ihre Lebensbedingungen und hilft ihnen, sich in die Gesellschaft zu integrieren.

Thierry, 9 jährig, wurde ohne linkes Bein geboren, Burundi

Thierry, 9 jährig, wurde ohne linkes Bein geboren, Burundi | © Evrard Niyomwungere / Handicap International

„Dass wir uns beharrlich für die Schutzbedürftigsten einsetzen, und dies auch in Extremsituationen, hat sich ausbezahlt. Dadurch haben wir die nötige Legitimierung erhalten, um uns gegen bestimmte Waffen – nämlich Minen und Streubomben – zu erheben, die heute illegal sind. Es ist diese Beharrlichkeit, die unsere Teams auch heute noch in fast 60 Ländern zum Handeln motiviert und antreibt “. Dr. Jean-Baptiste Richardier, Mitbegründer von Handicap International.

> Dort handeln und sich einsetzen, wo "Aufrecht leben" keine Selbstverständlichkeit ist

Handicap International ist eine unabhängige gemeinnützige Organisation, die in Situationen von Armut und sozialer Ausgrenzung, bei Konflikten und Katastrophen interveniert. Sie hilft Menschen mit Behinderungen und schutzbedürftigen Menschen und handelt, damit ihre grundlegenden Bedürfnisse gedeckt werden und sich ihre Lebensbedingungen verbessern. Handicap International setzt sich ein, damit ihre Würde und ihre Grundrechte besser respektiert werden.

Seit ihrer Gründung setzt sich der gemeinnützige Verein in über 60 Ländern mit Entwicklungsprogrammen ein und interveniert in unzähligen Notsituationen. Das Netz der acht nationalen Vereine (Deutschland, Belgien, Kanada, Frankreich, Luxemburg, Schweiz, Grossbritannien, USA) arbeitet konstant an der Mobilisierung von Ressourcen, an der gemeinsamen Durchführung von Projekten und an der Promotion der Prinzipien und Aktionen der Organisation.

> Bei den Schutzbedürftigsten

Handicap International hilft nicht nur Menschen mit einer dauerhaften oder temporären Behinderung, mit chronischen, Behinderungen verursachenden Krankheiten oder mit mentalen oder psychischen Leiden, sondern auch ihren Familien, ihren Angehörigen und der Gemeinschaft.

> Tätigkeitsbereiche

Publié le 27.11.2015 - 10:40.