Celine van Till

Celine van Till ist Botschafterin und seit 2016 auch Vorstandsmitglied von Handicap International. Nachdem sie bei einem Reitunfall verletzt wurde und schwere Folgen davontrug, konnte sie sich für die Teilnahme an den Paralympics in Rio 2016 im Dressurreiten qualifizieren. Sie steht dafür, dass eine Behinderung nicht gleichbedeutend mit Exklusion ist. Eine Behinderung darf auch nicht als Ende verstanden werden, denn mit Bestimmtheit und Willenskraft „ist alles möglich“ - sie ist der lebende Beweis dafür.       

Celine van Till mit Jean-Baptiste Richardier, Mitbegründer von Handicap International (links) und Bernard Poupon, Präsident von Handicap International Schweiz (rechts) | (c) Handicap International

Celines Parcours

Celine ist kaum sechs Jahre alt, als sie mit dem Reiten anfängt. Schnell beginnt ihre internationale Karriere, nachdem sie 2007 in die Schweizer Juniormannschaft aufgenommen wird. Doch im Juni 2008 nimmt ihre Karriere ein jähes Ende, als sie vom Pferd stürzt. Celine liegt einen Monat im Koma und erwacht mit einer schweren Behinderung. Für unsere Botschafterin bedeutet das einen kompletten Neuanfang: Sie muss wieder sprechen und laufen lernen. Allein durch Mut und Überzeugung gelingt ihr schließlich die Genesung, immer mit ihrem größten Ziel vor Augen: schnellstmöglich wieder in den Sattel zu steigen.

Im Jahr 2012 wird Celine zur „Miss Suisse Handicap“ gewählt. Sie nutzt diese Auszeichnung dafür, um eine bessere Integration und das Bewusstsein über Menschen mit Behinderung zu fördern. Auch wenn sie bereits viel erreicht hat hinsichtlich des Themas Behinderung und der Art, wie andere Menschen dieses Thema wahrnehmen, bleibt „noch viel zu tun“, wie sie selbst sagt. Es ist ihr wichtig, die Menschen zu sensibilisieren und Integration zu fördern – besonders durch Sport.

Celine hat sich für die Paralympics in Rio 2016 qualifiziert. Wir sind sehr stolz auf unsere Botschafterin, die die Schweiz mit ihrem Pferd Amanta vertritt. Die Spiele beginnen Mitte September. Wir wünschen viel Glück !

Ihr Engagement an unserer Seite

Im Juni 2016 wurde Celine für die Dauer von drei Jahren zum Mitglied des Vorstands von Handicap International Schweiz gewählt. Sie ist stolz auf diese Rolle, die sie zusätzlich zur Botschafterin ausführen wird. Von nun an hat sie also auch eine betriebliche Verantwortung in unserer Organisation inne und leitet die sozialen Einsätze mit.

Für ihren ersten Einsatz als Botschafterin von Handicap International nahm Celine am 29. Mai 2016 an einem solidarischen Lauf, dem Race for Gift, in Genf teil. Trotz ihrer Behinderung schaffte sie es erfolgreich, 10 Kilometer für die Opfer von explosiven Waffen zu laufen.

„Dieser Lauf war eine Herausforderung für mich! Mit meiner körperlichen Behinderung bin ich davor noch nie 10 Kilometer gelaufen! Durch die erhaltenen Spenden war ich motiviert, mich zu überwinden. Ein grosses Dankeschön an alle!“

Celine läuft für die Opfer von Explosivwaffen beim Race for Gift vom 29. Mai 2016

Am 23. September 2016 wird uns Celine bei der 3. Ausgabe des Golfturniers Golf Charity Trophy, das von Handicap International organisiert wird, mit ihrer Anwesenheit im Golf Club des Domaine Impérial in Gland beehren. Dort wird sie mit anderen Teilnehmenden, vor allem Unternehmern, spielen. Die Aktion geht zugunsten von Menschen mit Behinderung und von Menschen, die in gefährlichen Kriegs- und Krisengebieten leben.

Mehr Informationen über Celine van Till

Folgen Sie Celine auf Facebook

Mehr Informationen über unsere Botschafter