Gehe zum Hauptinhalt
 
 

Aufrecht leben ist online! Nr. 63

Nothlife Spendermagazin
International Schweiz

Menschen mit Behinderung machen 15 % derWeltbevölkerung aus. Ein sehr grosser Teil von ihnen lebt in Entwicklungsländern. Oft werden sie von der nationalen Politik und von internationalen Solidaritätsprogrammen vergessen. Die Teams von Handicap International arbeiten im Rahmen verschiedenster Projekte mit und im Namen dieser Minderheit, in Partnerschaft mit den Kommunen und Behörden.

(c) Arnaud De Wildenberg

> Artikel-Auszug

Jean-Baptiste Richardier

"Unsere Geschichte ist gespickt mit den schrecklichsten Ungerechtigkeiten der letzten 35 Jahre. Aber sie wäre unvollständig, wenn nicht auch die wunderbaren Menschen erwähnt werden, die uns geholfen haben, sowie der Zusammenhalt, den es auch in der schlimmsten Notlage noch gibt. In allen Kulturen, auf allen Breitengraden halten Familien stets zusammen. Und es ist unsere Pflicht, unsere Verantwortung, dasselbe zu tun."

Die Folge ihres Interviews können Sie in unserer Zeitschrift lesen.

> Aufrecht leben: Spenderzeitung nummer 63, Sommer 2017

  • Dossier: 1 Milliarde Menschen mit Behinderung: die Grösster Minderheit der Welt
  • ?Bericht: Jean-Baptiste Richardier, Mitbegründer von Handicap International und Handicap International Schweiz

Wir wünschen Euch eine gute Lektüre!

Alle Aufrecht Leben

 

2 Oktober 2017
Einsatzländer

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Nadia Ben Said
Verantwortliche Medien
(FR/DE/EN)

Tel : +41 22 710 93 36
n.ben-said@hi.org

HELFEN
Sie mit

Lesen sie weiter

Bombardierung der Zivilbevölkerung: Parlamentarier fechten Bundesratsentscheid an
© HI
Stop Bombing Civilians

Bombardierung der Zivilbevölkerung: Parlamentarier fechten Bundesratsentscheid an

Die Schweiz hat beschlossen, militärischen Aktivitäten zum Nachteil der Zivilbevölkerung Vorrang einzuräumen.

Pruntrut: Einladung zur Ausstellungseröffnung, um NEIN zu Bomben auf Zivilisten zu sagen
© Christiaan Meijer / HI
Stop Bombing Civilians

Pruntrut: Einladung zur Ausstellungseröffnung, um NEIN zu Bomben auf Zivilisten zu sagen

Im Rahmen seiner Kampagne "Stop bombing civilians" lädt Handicap International (HI) zur Eröffnung seiner Ausstellung in der Galerie du Faubourg in Pruntrut am Samstag, 27. Juni, um 19 Uhr ein. Marco Kirschbaum, Direktor von HI Schweiz, spricht neben Pierre-Alain Fridez, Nationalrat und Martial Courtet Kulturdelegierter des Kantons Jura.

Humanitäre Notlagen: Bundesrat beschliesst Unterzeichnung der Charta zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen in der humanitären Hilfe
© Dieter Telemans / HI
Rechte von menschen mit behinderungen und politik

Humanitäre Notlagen: Bundesrat beschliesst Unterzeichnung der Charta zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen in der humanitären Hilfe

Die Schweiz beschliesst die Charta zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen in der humanitären Hilfe zu unterzeichnen. Die Schweizer Koalition für die Rechte von Menschen mit Behinderungen in der Internationalen Zusammenarbeit (SKBIZ) fordert die Schweizer Regierung auf, nun auch Taten folgen zu lassen.